Hooked FM #83 – Deus Ex: Mankind Divided, Song of the Deep, Pokémon Go, Anime & mehr!

Filename: deusexmankinddividedfreedownload.exe

FileSize: 23 MB

Free deusexmankinddividedfreedownload is ready for download

Hooked FM #83 – Deus Ex: Mankind Divided, Song of the Deep, Pokémon Go, Anime & mehr!was extracted from http://mediafire.com/?53zi99hfhh15723

https://depositfiles.com/files/11crl4gmv23

http://www7.zippyshare.com/v/338418611123/file.html

https://www.4shared.com/zip/v8YMYl-Z23/index.htm

PLEASE SHARE TO START THE DOWNLOAD WITHOUT WAITING !!!

Posted in Deus Ex Tagged , , , , , , , , Post Permalink

20 Comments

  1. Komme jetzt erst dazu den Podcast zu hören und bin normalerweise auch eher ein passiver Zuhörer als aktiver Kommentareschreiber, möchte hier aber dennoch anmerken das ich es wirklich toll finde wieder ein bisschen mehr über Anime bei euch zu hören.
    Besonder über solche eher "unpopulären" Anime wie Sweetness and Lightning die einen erfrischenden Kontrast zu solchen düsteren Anime wie Re: Zero (den du unbedingt weiterschauen solltest Tom) und dem (leider produktiontechnisch :/) grauenhaften Berserk bieten.

    Möchte dadurch natürlich nicht die Videospiel/Filme Teile des Podcasts herabsetzen, die ich mindestens genauso gerne höre und mitverfolge und durch den ich auch schon einige versteckte Perlen der Videospielindustrie entdeckt habe :).

    Nutze diese Chance auch direkt mal um mich bei euch für euren großartigen Content zu bedanken den ihr jede Woche immer liefert, freue mich immer auf ein neues Video von euch :D.
    Macht weiter so!

    PS: Ich hoffe doch das wir uns nächste Woche auf einen doppelt so langen Motorsport/Formel1 Abschnitt von Robin freuen können da er diese mal leider ausfiel.

  2. Ich hätte mal eine Frage .
    ich hab mir gerade nocheinmal die komplette play list von anime awsome angesehen. Dort sagte Robin das er vor hat die Reihe auf dem neuen kanal ( also hooked) fortzusetzen. Wird das noch was oder bist du dir noch nicht sicher ?

  3. Tom bitte, bitte verbringe nicht deine wertvolle Zeit mit Anime wie Re:Zero (oder generell Anime mit guten Bewertungen, klingt paradox, nur ist der durchschnittliche Otaku so auf Shonen-Gedöns geeicht, dass alles, was SAO nur ähnlich sieht, sofort ne 8+/10 Wertung hat). Wenn du einen AKTUELLEN Anime schauen möchtest, sieh dir einfach Joker Game (Japan, zweiter Weltkrieg, Geheimdienste) oder das brandneue 91 Days an (Prohibition, 30er Jahre, Mafia). Ich will doch, dass Sie, werter Otis, Ihre Zeit mit der Tip of the Top und guten Geheimtipps verbringen.

    Und sonst bleiben immer noch viele gute Anime (jenseits aktueller Seasons), die zwar grossartig sind, aber TEILWEISE trotzdem kein Schwein kennt oder schlechte Wertungen haben, eine kleine Liste:
    The Tatami Galaxy (artsy fartsy, philosophisch, Geschichte über einen Jungen und der Liebe)
    Baccano (Mafiabanden auf einem Zug, ein Serienmörder, ein psychopathisches Kind, Unsterblichkeit und viel Blut)
    Wolfs Rain (die letzten Wölfe, Suche nach dem Paradis, Dystopie)
    Ergo Proxy (Dystopie, Androiden, übernatürliche Wesen, Korruption)
    Fullmetal Alchemist: Brotherhood (kein Geheimtipp, aber die Krönung aller Shonen-Anime)
    Serial Experiments Lain (Digitale Dystopie, philosophisch, Realität löst sich auf)
    Death Parade (Leben nach dem Tod, Prüfungen, Bar)

    Und viele mehr. Zugegeben, viele gute Anime findet man kaum noch bei legalen Streaming-Diensten (klappert mal Funimation und andere Anbieter ab), aber lieber zahle ich für die DVDs, als nur mässig gute Anime zu schauen…

  4. aber wo jetzt so grundsätzlich der unterschied zwischen einer kirche und einer sekte ist, versteh ich nicht. ja klar, die art der auslebung ist unterschiedlich und bei scientology wirklich extrem, aber dass kirchen non-profit sind ist auch quatsch. die kirche hat einen eigenen staat wo jahrunderte von historischen und auch rein materiellen schätzen liegen, weltweiter einfluss etc. usw.
    was ihr meint ist klar, aber das wirkt immer so verharmlosend gegenüber dem was die kirche macht. sekten und kirchen haben halt das selbe prinzip auf dem sie basieren und sind darum beide moralisch verwerflich.

  5. Re:Zero betreffend würde ich dir empfehlen weiter zu gucken. Bedingt durch die reset Mechanik in dem Anime wirst du natürlich öfters damit klar kommen müssen, dass sich das Setting kaum verändert. Allerdings finde ich zieht die Spannung und Intensität des Animes immer weiter an und die letzte Folge die ich gesehen hatte war einfach super heftig, sehr brutal aber auch sehr emotional, meiner Meinung nach unbedingt weitergucken, ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht.

  6. Falls ihr mal eines der Besten Japan rpgs nachholen wollt, empfehle ich Tales of Vesperia ( PS3 ). Hat mit die besten Charakterentwicklungen und die beste Grafik der kompletten Serie

  7. Nur ums nochmal klar zu machen: Victoria ist ein einziger Take. Kein noch so gut versteckter Schnitt. Sie hatten Budget für 3 Versuche und haben mit dem Studio abgesprochen, dass sie schneiden, wenn es nicht klappt.
    Der Dritte versuch war dann der, der geklappt hat.

  8. robin doppelmoral schweiger
    letztens hast du dich groß über tom clancys blabla wildlands aufgeregt, weil dort ein us black ops team gegen ein mexikanisches drogenkartell vorgeht. da das ganze als action Abenteuerspielplatz präsentiert wurde, war das deiner Meinung nach seitens Ubisoft nicht vertretbar, vorallem wenn man sich die momentane Situation in den usa anguckt.
    nun jedoch ist ein spiel wo man ein mob aus kuscheltieren Polizisten umbringt total süß und witzig, obwohl in texas vor kurzem erst polizisten umgebracht worden sind (im zusammenhang mit diesem ganzen blacklifesmatter, alllifesmatter BS) und klar ersichtlich ist worauf dieses spiel "anspielt", nämlich die momentane Situation in den usa
    du regst dich ständig wahllos über Sachen auf aus oftmals moralischen Gründen, die dann nächste woche wieder abgelegt hast
    peace

  9. Hattet ihr eigentlich Fire Emblem: Herrschaft und Offenbahrung jetzt eigentlich an- und/oder durchgespielt? Wenn ja hatte ich es leider verpasst :(

  10. Dank Robin hab ich jetzt auch angefangen Jojo zu schauen und ich liebe es (vor allen Battle Tendency).
    Allerdings kann ich bis dato seine Meinung zu Stardust Crusaders nicht teilen da die staffel bis dato zu langsam und fast schon generisch ist.
    Laut Fans soll ja part 4 , 7 und 6 die besten sein , von den ersten parts scheint part 2 hingegen der Beliebteste zu sein.

  11. Im Japanischen sind im allgemeinen viele "u"-Silben fast stimmlos, besonders am Ende eines Wortes, deswegen ist "Gatsu" auf jeden Fall nicht "GatsU".

  12. Kleine Anmerkung zu dieser ganzen Aussprachegeschichte:
    Casca (Ich verzichte mal auf linguistische Termini, bei Bedarf editiere ich das gerne nach):

    Ja, die phonetische Transkription basierend auf dem Romaji (die Transkription in unser lateinisches Buchstabensystem) des Namen wäre Kya-su-ka. Trotz der Tatsache, dass man auch den ähnlichen Namen Ka-su-ka hätte wählen können, ist die Aussprache nicht viel anders: Das Kya muss so schnell und weich ausgesprochen werden, wie auch die Silbe su nicht als solche hörbar sein sollte.

    Es ist eine Frage der Geschmeidigkeit.
    Ein gutes Beispiel wäre zum Beispiel euer Experiment mit dem Namen Guts -> Gatsu -> Gatse (so klang das bei euch bei 2:02:13).

    Da Japanisch eine Sprache ist, die mit Silben arbeitet (in den meisten Fällen) ist dieser u-Laut ein Anhängsel, das langsam ausgesprochen zwar deutlicher hörbar sein muss, in einer schnellen (oder sagen wir: alltäglichen Aussprachegeschwindigkeit) jedoch verschwinden muss (Das meine ich mit weich: Man verzichtet nicht auf den Laut selbst, man integriert ihn aber nur sanft/weich in die eigene Aussprache).

    Neben wir mal ein ähnliches Beispiel aus Naruto:

    Der Name Sasuke wird von den meisten Figuren recht schnell ausgesprochen, wodurch oft der Eindruck entstehen kann, dass die "richtige Schreibweise" Saske sein müsste.

    Der u-Laut in der Silbe su wird aber bei der Aussprache nicht verschluckt, sondern nur so schnell ausgesprochen, dass das ungeübte Ohr das nicht wahrnimmt.

    Dass der Laut weiterhörbar ist, ist….nun ja: Eigentlich kann man das raushören. Erst recht, wenn der Name bewusst langsam ausgesprochen wird: Schaut euch dazu Mal den Anfang von Naruto Shippuden Folge 1 an. Da gibt es für lingu-Fans ein sehr schönes Close-Up, wo Sakura Sasukes Namen sehr langsam ausspricht, und man dabei auch gut ihre Lippenbewegungen beobachten kann.

    Wenns also um die reine Aussprache geht: Ihr seid mit Guts und Casca/Ciaska (wirklich weiche/nicht dominante Aussprache des i) näher dran, als mit Gatse und K-i-aska.

    Ist eigentlich auch recht leicht erlernbar. Versucht zum Beispiel einfach mal die Namen in ihrer Romaji – Transkription langsam auszusprechen (Also GatsU), um eure Lippen-/Mundbewegungen daran zu gewöhnen, und geht dann dazu über, es immer schneller (mit derselben Mundbewegung) auszusprechen.

    Ist eine Sache von 2-3 Minuten, und man muss nicht mehr spekulieren, wie genau etwas ausgesprochen werden muss.

    Ist ja das schöne für Deutsche: Japanische Aussprache ist für das Deutsche Sprachsystem gut adaptierbar (anderen Sprachen stehen da größeren Hürden entgegen)

    Hoffe ich konnte weiterhelfen.

Comments are closed.